Allgemeine Info 4. April 2012


    

Mittwoch, 4. April 2012

Liebe Drehorgelfreunde und Web-Seiten-Besucher!

Nach langer Zeit melde ich mich heute wieder, diesmal aus der Eifel-Höhenklinik Marmagen.

Wie kam es dazu?

Eine übergangene und von mir wenig beachtete Erkältung führte dazu, dass ich mir eine Erkrankung zuzog, die sich GBS nennt und eine sehr schmerzhafte Entzündung des zentralen Nervensystems ist, bei der es im Anfangsstadium zu Lähmungserscheinungen in Händen und Füssen kommt. In der Annahme, es handele sich nur um ein vorübergehendes Kribbeln in diesen Gliedmassen habe ich dies nicht sofort meinem Arzt mitgeteilt sondern weiterhin herumgewurstelt, als wäre es eine Kleinigkeit, die von selbst wieder ins Lot käme.

Erst als durch dieses Taubheitsgefühl in den Füßen auch mein Gleichgewichtssinn erheblich beeinträchtigt wurde und ich im Bad stürzte, mir den Fuß brach und die anderen Schmerzen unerträglich wurden, hat der Hausarzt mich unverzüglich als Notfallpatient in die neurologische Abteilung im Krankenhaus Euskirchen eingewiesen. Glücklicherweise erkannten die dortigen Ärzte wohl nach der Entnahme von Nervenwasser aus dem Rückmark die Krankheit und nahmen mir zunächst einmal die Schmerzen und begannen dann sofort mit der Behandlung. Eine langwierige Sache bleibt es trotzdem. Deshalb bitte nicht böse sein, wenn es in der kommenden Zeit nicht so oft neue Nachrichten von mir gibt. Einige Wochen werde ich noch in der Klinik verweilen müssen. Ich melde mich wieder!

Versprochen!

Euer Herbert

 


Donnerstag, 22. März 2012

Bei Annik & Joseph wurde das Fotoalbum mit Bildern vom belgischen Karneval erweitert.

Einfach das Winkemännchen anklicken.

 

Sonntag, 12.Februar 2012

Neue Titelmusik der elften Jahreszeit angepasst

 

Freitag, 27. Januar 2012

Es wurde eine besondere Seite für Drehorgelbesitzer eingerichtet, die ein SCHWUNGRAD suchen.

(einfach anklicken)

 

Mittwoch, 25. Januar 2012

Neue Links auf der Seite Gleichgesinnte und Freunde ->

diesmal über die Grenzen Deutschlands hinaus

 

Liebe Drehorgelfreunde!

Die Drehorgelfreunde Rhein-Main sind in den letzten Monaten etwas ruhiger geworden, weil durch Krankheit und andere Gründe nicht mehr alle geplanten Aktivitäten möglich waren.
Nun steht der Frühling vor der Tür und Kurt möchte das Orchester wiederbeleben bzw. auffrischen.
Dazu ist er auf der Suche nach Drehorgelspielern, die neben der Freude am gemeinsamen Spiel auch das entsprechende Instrument mitbringen.
Insbesondere ist das Orchester interessiert an Instrumenten mit Trompeten-Register.


Interessenten aus dem weiteren Großraum um Mainz möchten sich bitte bei ihm melden.

Kurt Friese
Am Stollhenn 14
55120 Mainz
Tel.: 06131-625917
Handy 0173-3644200
Mail friesekurt@t-online.de

Alternativ wäre auch der Ankauf einer entsprechenden Orgel eine Möglichkeit. Wer also ein entsprechendes Instrument verkauft oder von solch einem Verkauf weis, setze sich ebenfalls mit Kurt direkt in Verbindung.

Ansonsten warten wir alle auf den Frühling!

 

Montag, 5. Dezember 2011

Neues Fotoalbum erstellt

Annik und Joseph

einfach die Kamera anklicken

 

Dienstag, 8. November 2011

Gesucht wird:

Ich suche eine funktionsfähige Watterott-Steuergerät-Sendeeinheit für eine 31/84-er Drehorgel, bei der die Empfangseinheit von Watterott  bereits installiert ist (Anm.: Die Sendeeinheit ist verloren gegangen). Das Speichermedium, also SD-Karte oder Smart Media-Karte spielt keine Rolle.

 

Kontakt: 

Ulrich Bäurer

E-Mail: baeurer.online@freenet.de

 

Sonntag, 6. November 2011

Es gibt neue Bilder aus Kühlungsborn

HIER

********************************************

Unser Kollege Jörg Kliem hat uns einen Hinweis auf eine Presseveröffentlichung geschickt:

 
********************************************
 
und
in unserem Gästebuch (Nr. 128)  hat Ferdi Bischof einen Hinweis auf die besten Straßenmusiker aus NRW vermerkt

Dienstag, 25. Oktober 2011

NEUES ANGEBOT


38er Hofbauer Harmonipan, gebraucht

 

Ausstattung:

Microbox 2000 mit 228 Stücken/Liedern,

Watterottsteuerung ohne Sender, Orgelwagen mit selbstgebauter Schublade

1 Melodienregister >Zauberflöte 8´<

1 Melodienregister >Violione 4´< schaltbar

1 Begleitregister >Bordum< (Bässe)

(1 Zusatzregister >Glockenspiel<)

76 Pfeifen und Klangkörper

Gebrauchsspuren an der Rückseite; bei Interesse kann ich Bilder zusenden.

  Neupreis: 12.380 Euro, VB: 6.500 Euro

J. Kliem, 50374 Erftstadt, Tel.: 02235 5432, mobil: 0170 8444632

Der Preis von 6.500 Euro entspricht dem, was mich die Orgel insgesamt gekostet hat.

 

 

 

und außerdem bin ich über Skype

(heki011) zu erreichen


Neue Bilder von Kühlungsborn sind eingetroffen -
Einfach das Kasperle anklicken

 

 

Liebe Web-Besucher!

Norbert Niemann vom Mecklenburger Drehorgelorchester hat mir aus Anlass des 10. Jahrestages der Gründung eine Fotosammlung zur Verfügung gestellt. 1756 Bilder aus der Zeit von August 2001 (Neubrandenburg) bis heute.

Diese Fotos zeigen mehr als deutlich, wieviel Freude  das Drehorgelspielen in Gemeinschaft bringen kann, wenn ein Gleichklang der Gemüter vorhanden ist, nicht nur während des gemeinsamen Spiels, sondern auch bei den Vorbereitungen und der überaus wichtigen 'Nachbereitung'.

Es wird etwas dauern, bis ich alle Fotos gesichtet und eine Auswahl für diese Internetseite getroffen habe.

Dann werde ich hier evtl. ein oder zwei Unterseiten als Album einfügen.

Jeder Interessierte kann dann in Ruhe stundenlang schnüffeln und suchen, in Erinnerungen schwelgen ->

und sich auf die kommenden zehn Jahre freuen.


Bis bald!

Herbert

Sonntag, 22. Mai 2011:

 

 Schalke 04 triumphiert in Berlin 

 

 

 Freitag, 18. März 2011

Neue CD des Mecklenburger Drehorgelorchesters fertig


Polka-Marsch-Marsch

24 x Polka und Märsche

Zu bestellen bei:

Sigrid und Norbert Niemann

Feldweg 1

19069 Lübstorf

Tel.: 03867-61 11 0

Fax: 03867 -61 11 45

 

Donnerstag, 10. März 2011

Heute wurde das neue CD-Gewinnspiel gestartet

HIER: teilnehmen.

 

Musik zur 5. Jahreszeit:

Wunderbar ......

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Heute (30. Nov. 2010) eine neue Seite erstellt: Meinung

Hier werden Meinungen und Kommentare veröffentlicht, die mich erreichen und mit dem Thema Drehorgel in Zusammenhang stehen

HIER ansehen:

Heute erreichte mich folgende Nachricht von Werner Grevecke:

 

Sonntag, 31. Oktober 2010

Heute erreichte mich ein Gruß der fidelen Pfeifen:

Viele Grüße und macht weiter so senden die "Fidelen Mühlhäuser Orgelpfeifen" i.A. Frieder Grötecke 

Auch Sigrid aus Kühlungsborn schickte uns Erinnerungsfotos:

Hallo liebe Drehorgel- Freunde....
Musikalisch wurden die Gäste im Bootshafen von Siegrid Merten mit ihrer Drehorgel in original Kühlungsborner Tracht empfangen....
Begeistert vom Drehorgelspiel baten die beiden Ukrainerinnen spontan um ein Erinnerungsfoto.
 03/10/2010
 Viele Grüße aus Kühlungsborn!
 Siegrid und Werner

 

Sinnspruch für die Orgelwelt:
Spielt aus Freude, nicht ums Geld.

Wie schon ein toter  Grieche schreibt:

Das Geld ist futsch - die Freude bleibt!

Nachtrag von Herbert:

Doch wir können nicht vergessen:

Auch hohle Pfeifen müssen essen!

 

ACHTUNG!

An einige, mir bekannte E-Mail-Adressen habe ich über einen Grußkartendienst

Grüße zu Halloween versenden lassen.

Es handelt sich um animierte (bewegte) Grußkarten die zum Schmunzeln anregen.

Wer ab und zu derartige Nachrichten von mir bekommen möchte, bitte im Gästebuch mit E-Mail oder direkt an meine Adresse melden.


Samstag, 30. Oktober 2010

 

 

oder hier Mausklick

Donnerstag, 23. September 2010

Werner Grevecke aus Braunschweig hat uns weitere Zeitungsartikel zugesandt.

Siehe Link: Neubrandenburg 2010

Mittwoch, 18. August 2010

Hilde und Gerd Deimel haben mit Richard Wüllner und dem Nachwuchs-Drehorgelspieler Florian Schäfer einen Laurentius-Gottesdienst musikalisch begleitet.

Priester und Besucher stammten vornehmlich aus den Kreisen sauerländer Köche

und danach:

 

 

Freitag, 6. August 2010

Kostenlos eigene Web-Seite bekanntmachen:

Gleich vier interessante und besuchenswerte Web-Seiten wurden uns von Drehorgelwilhelm mitgeteilt. Ihr findet diese auf der Seite: Freunde und Gleichgesinnte

oder hier:

 

Montag, 5. Juli 2010

und Donnerstag,  8. Juli 2010-Bilder dazu

NEUE UNTERSEITE-> Neubrandenburg 2010

Wappen anklicken - schon da!

Samstag,  19. Juni 2010

Orgels Pitter ist tot

Verehrte Drehorgelfreunde,

trotz aller Fussballbegeisterung möchten wir doch einen Artikel zur Kenntnis bringen, der irgendwie betroffen macht, auch wenn man Peter Kessel nicht persönlich näher gekannt hat. Der Artikel stammt von Von PHILIPP J. MECKERT und wurde entnommen der Online-Ausgabe des Kölner EXPRESS:
 
Orgels Pitter, bürgerlich Peter Kessel, starb im Alter von 75 Jahren.


Foto: Klaus Michels / EXPRESS
Köln –   
Tränen und Trauer bei Kölns Karnevalisten:
Ein kölsches Original, Drehorgelspieler Peter Kessel alias „Orgels Pitter“, starb jetzt nach schwerer Krankheit im Alter von 75 Jahren. „Er gehörte zu uns, zu Kölle“, sagt Festkomitee-Präsident Markus Ritterbach bewegt. „Viele, sehr viele Menschen werden ihn vermissen.“
Orgels Pitter war bei tausenden Auftritten im Karneval, wurde für unzählige Hochzeiten, Geburtstage, Trauerfälle gebucht. Mit seiner warmherzigen Art schaffte er sich überall Freunde, besonders im Veedel liebten ihn die Menschen: „In Porz geboren, in Porz gelebt, in Porz gestorben und in Porz wird er am 24.Juni beerdigt“, sagt Antje Kessel traurig.
Die Witwe hatte ihn in den letzten Jahren durch die Säle begleitet und will als „Orgels Pitter & Et Antje“ sein Erbe weiterführen. Während aus dem CD-Spieler die Bläck Fööss ihren Pitter melancholisch besingen („Ohne Dich wär' et Fleckchen Kölle leer“), gleitet ihr Blick durch den Flur, gepflastert mit Fotos, Urkunden und Auszeichnungen aus 55 Jahren Bühnenleben:
Eine Goldene Schallplatte, der FK-Verdienstorden in Gold, die Verdienstmedaille von Johannes Rau, die Audienz bei Papst Johannes Paul II., Bilder mit Willy Millowitsch, dutzenden Dreigestirnen. Und Danksagungen von Mildred Scheel, Gründerin der Deutschen Krebshilfe, für die Kessel großzügig spendete. „Jetzt orjelt Pitter im Himmel“, sagt Antje. „Ich vermisse ihn so sehr...“


 

 

 

Verehrte Drehorgelfreunde,

immer wieder erreichen mich Wünsche, Drehorgelspieler und ihr Angebot auf unserer Webseite bekanntzumachen.

Hiergegen ist vom Grundsatz her nichts einzuwenden, und hierfür haben wir auch die Seite der Sympatisanten eingerichtet.

Allerdings sehen wir es nicht gerne, wenn offensichtlich über einen Eintrag ins Gästebuch versucht wird, Kosten und Verpflichtungen einer offiziellen Werbung zu umgehen und uns die Haftung für den Inhalt (siehe Link-Menü 'Hinweis auf Recht und Gesetz' ) solcher Werbung heimlich anzulasten.

Diese Seiten werden von einem kleinen Freundeskreis gesponsert und wir möchten nicht, dass die Mittel unserer Sponsoren mißbraucht werden.

Wer sich bei uns in irgendeiner Weise bekanntmachen möchte, kann die kostenlos tun, wenn er uns eine entsprechende Mail mit den notwendigsten Angaben oder sogar Fotos usw. zuschickt.

Aber bitte: nicht einfach einschleichen.

Danke für Euer Verständnis

Herbert



Samstag, 8. Mai 2010

  

Liebe Besucher unserer Web-Seite!

Heute möchte ich mich einmal bei Ihnen allen für den Besuch bedanken.

Inzwischen sind aus vielen Ländern Aufrufe dieser Seiten angezeigt worden. Erst gestern habe ich eine IP-Adresse aus Russland entdeckt.

Aber auch Finnland, Norwegen, Schweden, Mexiko, Pennsylvania, Belgien Niederlande, England, Schottland, Belgien, Schweiz und einige weitere Länder sind vertreten.

Wenn Sie selbst einmal sehen möchten, aus welcher Region die letzten Besucher kamen, so geht’s:

1. Rufen Sie die Hauptseite Home oder  www.drehorgelorchester.eu auf

2. Gehen Sie auf den Besucherzähler ganz unten auf der Seite und klicken Sie auf den Zähler

3. Es öffnet sich ein Fenster mit der Besucher Statistik, die drei weitere Möglichkeiten enthält -

    a) Besucherdetails

    b) Besucher-Hardware

     c) Protokoll der letzten 100 Besucher

4. Gehen Sie mit dem Mauszeiger auf ‚Protokoll der letzten 100 Besucher‘ ansehen

5. Sie finden dann weiter unten eine Auflistung der letzten Besucher. Die oberste Zeile zeigt in der Regel Ihre eigenen Verbindungsdaten, da Sie wahrscheinlich der letzte sind, der Zugriff hatte.

6. Rufen Sie in einem weiteren Fenster folgende Seite auf: http://www.utrace.de/?query=p57B84501.dip.t-dialin.net

7. Kopieren Sie aus der Spalte IP des Protokolls die angezeigte Adresse in das Suchfenster von Utrace

8. Klicken Sie anschließend auf ‚suchen‘

7.  In der dann angezeigten Landkarte zeigt sich ein Feld (Sprechblase) mit weiteren Informationen, diese können Sie für weitergehende Angaben einfach mit Klick auswählen.

 Mit ein wenig Übung können Sie so ganz rasch herausfinden, aus welcher Region der Besucher stammt bzw. bei welchem Provider er angemeldet ist.

 
Viel Erfolg!

 

 

NEUE UMFRAGE-BEWERTUNG


Wie bewerten Sie Design, Inhalt und Aktualisierung dieser HP?
gut, bin voll zufrieden
bin zudrieden, ist aber verbesserungsbedürftig
für einen Amateur-Webmaster gut gelungen
für oberflächliche Informationen reicht die Seite aus
da könnte man mehr draus machen
ich werde diese Seite nicht mehr besuchen
Auswertung

 

 

Donnerstag, 19. Nov. 2009

Gerd Burgwinkel hat uns Fotos zur Verfügung gestellt, welche ihn bei seinem Auftritt in der Sendung "Das Supertalent" von RTL zeigen.

  

Gerd Burgwinkel als "Death Vader " das Supertalent

Die dunklen Seiten eines Drehorgelauftritts.....

 

und

 

die heiteren Seiten

 

Nina Moghaddam, Moderatorin bei RTL, im Gespräch mit Gerd Burgwinkel

 

 

 

Montag, 16. November 2009 

Neuer Drehorgeltyp vorgestellt:

Die 65er VerAlKi-Drehorgel

    

Anlässlich meines 65. Geburtstages am gestrigen Sonntag

wurde in unserem Hause der neue einmalige Drehorgeltyp

65er VerAlKi

vorgestellt

(Hersteller: http://www.hobby-laubsaegearbeiten.de/40251.html)

   

Es handelt sich um ein sehr vielseitig verwendbares Instrument,

   

dessen Innenleben nicht nur Musik,

sondern auch geistige Getränke zur Belebung von

Pfeifen und Spieler enthalten kann.

Der Spieler wurde gleich mitgeliefert.

Etwaige Ähnlichkeiten mit mir sind wahrscheinlich eher beabsichtigt,

als zufällig - so denke ich wenigstens.

 

Ein herzliches Danke gilt bei dieser Gelegenheit allen,

die mit Grüssen, Wünschen, Geschenken und Besuchen

diesen Tag zu einem Erlebnis machten.

  

 


 

F

 

Freitag, 19. Juni 2009

Thema: Newsletter / Neue Nachrichten

    Liebe Besucher unserer WEB-Seite!

Immer wieder stelle ich fest, daß sich die Zahl derer, die unsere Seite mehrfach besuchen, stetig erhöht. Dies ist erfreulich und zeugt von einer Akzeptanz dieser Seite, die ich am Anfang nie erhofft habe.

Aber auch kritische Stimmen haben sich im Laufe der Zeit zu Wort gemeldet und dafür sage ich an dieser Stelle Dank.

Ein Kritikpunkt war/ist, daß man bei jedem Besuch unserer Seiten auf der Suche nach Neuigkeiten viel durchblättern muss und somit auch viel Zeit zu opfern ist.

Eine Abhilfe habe ich dadurch geschaffen, dass ich die Seite 'Allgemeine Neuigkeiten' eingerichtet habe, die kurz auf Erweiterungen, neue Angebote und sonstige Veränderungen hinweist.

Nun biete ich für 'Dauer-Interessenten' einen weiteren Dienst an:

Wer mir seine E-mail-Adresse mitteilt, wird bei jeder Änderung in Kurzform über diese Neuigkeiten per Mail informiert und kann dann mit dem dort angegebenen Link (Verknüpfung) direkt zu der Seite schalten, die geändert oder erweitert wurde.

Natürlich lässt sich diese Benachrichtigung auch jederzeit wieder abbestellen - ebenfalls per Mail

Weit über 200 Interessenten nutzen schon diesen Dienst und sind anscheinend zufrieden, auch mit unserer Web-Seite, denn bisher hat nur ein Besucher seinen Missfallen geäußert (siehe Gästebuch).

Dass dieser Newsletter-Dienst völlig kostenfrei ist, mit hoher Sicherheit vierenfrei, ohne irgendwelche vertragliche Verpflichtungen und ohne irgendeine Vereinsmitgliedschaft - versteht sich von selbst!

Zum Newsletter anmelden bei: herbert.kirchartz@t-online.de

oder im LINK-Menue unter: Schickt mir einen E-MIL

 

Bald gibt es weitere Neuigkeiten!

 Euer

Herbert Kirchartz

 

 

Der schnelle Weg zu den Angeboten ->>> einfach anklicken

 

Inzwischen dies: Neue Abspielmöglichkeit für Musik:

Wenn auf unseren Seiten ein Player-Symbol erscheint, kann die Musik gestartet, beendet oder die Lautstärke verändert werden. (Ist noch nicht auf allen Unterseiten möglich, es wird dran gearbeitet).

 

 

Wenn das Lautsprecher-Symbol angeklickt wird, öffnet sich daneben der Schieberegler für die Lautstärke.

Viel Spaß beim Anhören.

Später werden alle Musikbeiträge in unserem MUSIKBASAR zu hören sein

Eine weitere Unterseite wurde erstellt:

Bundesgartenschau 2009 Schwerin

heute  - 16. Mai 2009 -5 weitere Bilder, (auch von Warnemünde)

mit neuer Klassik-Musik

auch auf der Drehorgel-Dauertreff-Seite

----> ganz unten im linken Menue

oder hier:  klicken

 

Sonntag, 10. Mai 2009

 

 

 

 

  

ACHTUNG! 

Für alle Interessierten und vor allem für SELBSTBAUER haben Ulrich Stille und Klaus Ospelt eine Seite ins Netz gestellt, die sehr empfehlenswert ist.

hier klicken

 

 

20. November 2008:  Bei den Gleichgesinnten ist die HP von Gerard neu aufgelistet

Es werden einige 26er Hofbauer-Drehorgeln mit System 2000 und/oder Watterott-System gesucht!!!

17. November 2008: Die Seite Euskirchen wurde um 'Lichtblicke' erweitert.

17. November 2008: Bei den Sonderangeboten ist ein Schwungrad neu eingestellt   schon weg!


 www.fraenkie.net

oder einfach auf das Banner klicken


07. Oktober 2008: Eine neue Unterseite 'Events' ist für Bilder und Berichte unserer Mitspieler, Zuhörer und Gäste gedacht. Heute sind dort zunächst Bilder eines Herbstfestes zusehen, welches bei Bauer Südfeld in Herten stattfand.

Drehorgelspieler in bunter Formation spielten nach dem Motto: "Bunt sind schon die Wälder...."

  


12.09.2008: Soeben kam vom Deutschen Patent- und Markenamt die Mitteilung, daß die Markenschutzrechte für

Freunde Mechanischer Musikkultur

und

Drehorgelsmann mit Herz

um weitere zehn Jahre verlängert wurden.
 

 Es ist zwar keine Neuigkeit - doch sehr interessant:

(ein Fachmann erster Güteklasse)

In Zukunft werde ich dies auch mit anderen grafischen Gestaltungsmöglichkeiten probieren. Ich hoffe, es klappt.

 

 

Hier eine kleine Hilfe:
WICHTIG:; Wenn Sie bisher unsere Musik abspielen können, ändern Sie bitte nichts - und alles bleibt beim alten!
Ansonsten: Laden Sie hier den kostenlosen und werbe freien Quick Time Player herunter und installieren Sie diesen auf Ihrem System.

 

folgen Sie dabei den Anweisungen und starten Sie nach der Installation Ihren Rechner neu.
 

 

Wenn Sie nach dem Neustart unsere Webseite besuchen, müsste zum Beispiel auf unserer Seite Musikbasar mehrmals das kleine Abspiel-Steuerfeld des Players erscheinen. Die Schaltflächen tragen die gleichen Symbole wie z.B. auf Kassettenrecorder. Mit dem kleinen Schieberegler links (kleines Lautsprechersymbol) kann zudem die Lautstärke geregelt werden.
Hier ausprobieren: 

  Wenn dieser Hinweis Ihnen geholfen hat, bin ich für eine kurze Rückmeldung dankbar.

 

 
Viel Vergnügen!
(Zu diesem Hinweis schrieb eine WEB-Besucherin:
Hallo, ich hatte auch das Problem, dass ich die Musik erst  nicht hören konnte. Nach der Anleitung hat es geklappt. Danke Gruß Ilona)
Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!