Speyer war Klasse!


 

 

  Dreifaltigkeitskirche Speyer

Wilfried Würtz aus Osthofen, der leider am Konzert nicht mehr teilnehmen konnte, knüpfte die ersten Kontakte zur 'Kaisertafel' in Speyer und bereitete so den Weg für 16 Drehorgelspielerinnen und -Spieler nach Speyer.

Auch hier mussten die Organisatoren leider so manche Absage erteilen weil einfach die finanziellen Mittel nicht ausreichten, alle zu berücksichtigen.

Das Spiel in mehreren Formationen auf der Straße war bei tausenden von Besuchern einfach Spitze. 

Die Dreifaltigkeitskirche war ein idealer Raum für unsere Instrumente. Leider war sie nicht 'gut gekühlt'. Es war so heiß, daß die Organisation noch während des Konzerts Mineralwasser heranschleppte.

Doch auch vor und im Dom zu Speyer wurde musiziert.

vom Spiel im Mittelschiff des Doms haben wir leider kein Foto vorliegen

Freunde Mechanischer Musikkultur

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!